Neurostimulation nach Prof. Molsberger (NSM)

Schmerzreduktion durch Muskel- und Nervenstimulation über Akupunkturnadeln

Bei vielen akuten und chronischen Schmerzzuständen kann die Neurostimulation nach Prof. Molsberger hilfreich sein. Dabei werden feine Nadeln (ähnlich der Akupunktur) durch die Haut in das entzündete Gewebe bzw. an die Nerven gesetzt. Anschließend erfolgt eine neuartige elektronische Stimulation der Zellen, bei der Entzündungsbotenstoffe und Hormone neutralisiert und für die Wundheilung wichtige Zellen an den Ort der Erkrankung „gelockt“ werden. Nach bisherigen Erkenntnissen wirkt die NSM-Behandlung aus diesem Grund entzündungshemmend und regenerationsfördernd. Es wird dadurch eine langfristige Wundheilung am Ort der Entzündung bzw. Verletzung in Gang gebracht. Die Behandlung selbst ist schmerzfrei. Der Vorteil dieser Therapie sind die tiefgreifende Wirksamkeit und die oft geringe Anwendungsfrequenz.

Indikationen für die Neurostimulationsbehandlung

Unsere Spezialistin für die Neurostimulation nach Prof. Molsberger ist Dr. med. Eva Neubauer.