Versorgung mit sensomotorischen Einlagen

Ist der Fuß gesund – wird der Rest auch gesund

Viele v.a. chronische Schmerzen sollte man an der Wurzel packen – nämlich an einer Fehlstatik des gesamten Muskel-, Skelett- und Halteapparates. Und das beginnt am Fundament – bei den Füßen.

Eine Fehlbelastung der Füße, ein durchgetretenes Fußgewölbe, Senk- oder Spreizfüße führen zu einer Fehlbelastung der gesamten Muskulatur und Gelenke.

Deshalb sollte im Rahmen der Ganzheitlichen Schmerztherapie eine Optimierung der Fußfunktion und Haltung erfolgen. Bevorzugt geschieht das mit individuell angepassten sensomotorischen Einlagen. In der Vermessung und Anpassung ist unserer Ärztin Ruth Biallowons speziell ausgebildet. Sie kann die 3D-Wirbelsäulenvermessung zu Hilfe nehmen. Die Einlagen werden gezielt der Statik und Haltung des gesamten Organismus angepasst. Dazu werden spezielle Muskelfunktionstests durchgeführt, mit denen Sie direkt die Auswirkungen Ihrer Einlage sehen können. Auch im Laufe der Tragezeit können individuelle Optimierungen und Anpassungen erfolgen.

Ein möglicher Muskelfunktionstest zur Überprüfung der Einlagenfunktion