Gelenk- und Weichteilsonografie

Ultraschall von Gelenken, Sehnen und Schleimbeuteln

Mit Hilfe der hochauflösenden Ultraschalltechnologie lassen sich ohne Strahlenbelastung viele Gelenke (z.B. Knie, Finger und Schulter) sowie Sehnen (z.B. Achilles- oder Bizepssehne) bzw. Schleimbeutel in Gelenknähe darstellen.

Es können Verschleißerscheinungen (Arthrose), Sehnenreizungen, Fußschmerzen und Schleimbeutelentzündungen diagnostiziert und vom Rheuma abgegrenzt werden.

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie den Besuch auf unserer Webseite fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.